Telefonnummer der Serviceeinheit:
02381 272-1601
  
Besetzung:
   

-  Vorsitzender Richter am OLG Hammermann
-  Richter am OLG Wesseler (0,9) (stellvertretender Vorsitzender)
-  Richterin am OLG Elbert
-  Richterin am OLG Dr. Muth
  
   
Vertreter: 9. Senat für Familiensachen, in zweiter Linie 2. Senat für Familiensachen
  

Zuständigkeit:
   

  1. Die Berufungen und Beschwerden gegen Entscheidungen der Familiengerichte Bünde, Höxter, Kamen, Lübbecke, Lünen und Rhaden;
       
  2. die Berufungen und Beschwerden gegen Entscheidungen der Familiengerichte mit der Ordnungszahl 12,
        
  3. die Berufungen und Beschwerden gegen Entscheidungen in Abstammungssachen (§ 169 FamFG);
       
  4. unter Anrechnung auf den Turnus entsprechend der in Teil I B 3.4.6 getroffenen Regelung die vom 10. Senat für Familiensachen mit Ablauf des 31.12.2018noch nicht erledigten Berufungen, sonstigen UF-Sachen und Beschwerdeverfahren

    a)    gegen Entscheidungen des Familiengerichts Höxter,

    b)   gegen Entscheidungen des Familiengerichts Recklinghausen, soweit der Nachname des Antragsgegners mit den Buchstaben Q bis S beginnt; gibt es keinen Antragsgegner (mehr), ist der Name des Antragstellers maßgebend. Abweichend ist in Kindschaftssachen (§ 151 FamFG) der Nachname des Kindes maßgebend, in Adoptionssachen (§ 186 FamFG) der Nachname des Anzunehmenden. Teil I A 1.4.1 gilt entsprechend;

    c)    gegen Entscheidungen, die nicht dem 1., 2., 3., 4., 5., 6., 7. oder 11. Senat für Familiensachen zugewiesen sind.


         

zurück zur Übersichtsseite der Senate für Familiensachen